Valentin Brevet (Regnitztal Baskets(Regio2), Copyright: Brose Bamberg Youngsters

In der letzten Partie der Saison 2016/17 unterlagen die Regnitztal Baskets in der 2. Regionalliga Nord der BG Litzendorf mit 65:83.
Da das Bamberger Farmteam Baunach Young Pikes zeitgleich in der ProA antritt, stand dem Trainerduo an diesem Samstagabend eine Vielzahl seiner Stammspieler nicht zur Verfügung. So nutzte man die Chance und gab den JBBL-Youngsters die Möglichkeit, sich erneut in der 2. Regionalliga zu beweisen. Dass dies logischerweise ein hartes Stück Arbeit war

Heinrich Ueberall (weißes Trikot, Regnitztal Baskets), Copyright: Brose Bamberg Youngsters

Für das Regionalligateam der Brose Bamberg Youngsters kommt es am kommenden Freitag um 20 Uhr zur erwartet schweren Partie gegen die DJK Neustadt an der Waldnaab.

Nach dem so wichtigen Sieg gegen die Regensburg Baskets bietet sich für die Regnitztal Baskets unter Head Coach Kositz und seinem AC Hwastunow nun die nächste Gelegenheit, den Klassenerhalt in der 2. Regionalliga Nord dingfest zu machen. Mit der DJK Neustadt an der Waldnaab gastiert der aktuelle Tabellensechste in

Nicholas Tischler (weißes Trikot, Regnitztal Baskets/2.Regionalliga), Copyright: Brose Bamberg Youngsters

Samstag, 01. April 2017 um 19.30 Uhr in der Seehofhalle Memmelsdorf

Als letzte Aufgabe in der 2. Regionalliga Nord tritt die Mannschaft von Kevin Kositz und seinem Assistenten Pat Hwastnow am kommenden Samstag um 19.30 Uhr bei der BG Litzendorf in der Seehofhalle an. Mit dem zweiten Lokalderby der Liga beenden die Brose Bamberg Youngsters die Saison.
Litzendorf steht nach 21 Spieltagen in der soliden Tabellenmitte und rangiert mit zehn Siegen und elf Niederlagen ausgeglichen auf dem siebten

Das Team der 2. Regionalliga (Regnitztal Baskets), Copyright: Brose Bamberg Youngsters

Mit einem so wichtigen 70:64-Auswärtserfolg bei den Regensburg Baskets haben sich die Brose Bamberg Youngsters im Dress der Regnitztal Baskets Luft zum Tabellenkeller der 2. Regionalliga verschafft.

Durch das zeitgleich stattfindende ProA-Spiel trat man in Regensburg nur zu acht an, aber die Truppe aus NBBL- und JBBL-Jungs machten von Beginn an ein gutes Spiel. Im bisher wichtigsten Spiel der Saison starteten beide Mannschaften konzentriert in die Partie, doch die Sicherheit war für

Henri Drell (weißes Trikot, Regnitztal Baskets/Regio2), Copyright: Brose Bamberg Youngsters

Im Freitagsspiel der 2. Regionalliga Nord besiegten die Regnitztal Baskets im Dress der Brose Bamberg Youngsters die Mannschaft der DJK Neustadt an der Waldnaab und sichern sich durch den 79:70-Erfolg den Klassenerhalt.

Von Beginn an zeigte sich die Kositz/Hwastunow-Truppe wacher als ihre Gäste und konnte sich schnell einen komfortablen ersten Vorsprung erarbeiten, der auch bis zum Ende der Partie Bestand haben sollte. Angeführt von Felix Edwardsson, der erneut einen sehr guten Tag

Jona Hoffmann (mittig weißes Trikot, Regnitztal Baskets/Regio2), Copyright: Brose Bamberg Youngsters

Das kommende Wochenende hält für die Regionalligajungs der Regnitztal Baskets erneut eine nicht ganz einfache Aufgabe bereit: am Samstag um 20 Uhr gastieren die Brose Bamberg Youngsters von Head Coach Kositz und seinem Assistenten Hwastunow bei den Regensburg Baskets.
Die Regensburger rangieren aktuell auf dem 11. Tabellenplatz und gehören damit zu den „Kellerkindern“ in der 2. Regionalliga Nord. Mit 15 Niederlagen aus 19 Spielen hat die Mannschaft von Cheftrainer

Brandon Tischler (beim Wurf, Regnitztal Baskets/Regio2), Copyright: Brose Bamberg Youngsters

Für das Regionalligateam der Brose Bamberg Youngsters kommt es am kommenden Freitag um 20 Uhr zur erwartet schweren Partie gegen die DJK Neustadt an der Waldnaab.

Nach dem so wichtigen Sieg gegen die Regensburg Baskets bietet sich für die Regnitztal Baskets unter Head Coach Kositz und seinem AC Hwastunow nun die nächste Gelegenheit, den Klassenerhalt in der 2. Regionalliga Nord dingfest zu machen. Mit der DJK Neustadt an der Waldnaab gastiert der aktuelle Tabellensechste in

Henri Drell (weißes Trikot, Regnitztal Baskets/Regio2), Copyright: Brose Bamberg Youngsters

Mit einer wirklichen Energieleistung bezwangen die Brose Bamberg Youngsters im Dress der Regnitztal Baskets am vergangenen Wochenende den Tabellenvierten der 2. Regionalliga Nord. Gegen den BV Chemnitz 2 feierte man einen 65:60-Erfolg.

Zunächst fand keine der beiden Mannschaften wirklich in die Partie, sodass es einige Minuten dauerte, bis die ersten Punkte durch die Reuse fielen. Es entwickelte sich zunächst ein Spiel auf Augenhöhe mit den Gästen, ehe sich diese mit

Seite 1 von 6