Moritz Plescher (Regnitztal Baskets / Regio2), Copyright Brose Bamberg Youngsters – Lina Ahlf

2. Regionalliga – Regnitztal Baskets stehen als Aufsteiger fest (86:55)

Mit einem überzeugenden 86:55-Sieg über die Dresden Titans 2 haben die Regnitztal Baskets ihre Tabellenführung in der 2. Regionalliga behauptet und mit dem 19. Sieg im 20. Spiel den Aufstieg in die erste Regionalliga perfekt gemacht.

Nach einem guten Start in die Partie führten die Regnitztal Baskets in Dresden mit 19:3 und machten somit von Beginn an klar, dass sie den nächsten Erfolg in der Regio2 feiern wollten.

Der Grundstein für den 19. Sieg war also bereits hier gelegt, sodass das Coaching-Duo an der Seitenlinie all seinen Youngsters viel Vertrauen schenkte und ebenso viel rotierte. Die Dresden Titans, die den Bambergern in Viertel eins nicht wirklich etwas entgegen zu setzen hatten, fanden im zweiten Spielabschnitt besser in die Partie und passten sich an das Tempo der Youngsters an. So verkürzten die Gastgeber den Rückstand auf Bamberg nochmals auf zehn Punkte, lagen aber zum Pausentee weiterhin zurück.

Unbeeindruckt von der steigenden Leistung der Dresdener startete Regnitztal solide in die zweite Spielhälfte. Moritz Plescher eröffnete diese mit zwei erfolgreichen Drei-Punkte-Würfen und gab den Youngsters damit den nötigen Schwung für die kommenden Minuten. Sie blieben ihrer mannschaftsdienlichen und schnellen Spielweise dabei treu und gaben die Führung auch jetzt nicht aus der Hand. Getragen von der Freude über den schon vorzeitig besiegelten Aufstieg in die erste Regionalliga wurde nochmals viel rotiert, sodass sich alle Youngsters bei diesem Spiel nochmals präsentieren konnten.

Für die Regnitztal Baskets steht nun noch ein Heimspiel und ein Auswärtsspiel an: Zunächst empfangen die Youngsters den USC Leipzig in Bamberg (Samstag, 23. März, 19 Uhr), zum letzten Spiel geht es dann zu den Fibalon Baskets Neumarkt.

Für die Brose Bamberg Youngsters (Regnitztal Baskets) spielten: Seric (19 Punkte / 1 Dreier), Plescher (17/1), Tischler, B. (14), Baggette (11/1), Bulic (7/1), Beck (5), Sonnefeld (5), Jelovcic (4), Edwardsson (2), Ueberall (2), Brevet, Osei