TG Würburg überlegener Sieger bei den Bayerischen Meisterschaften U19W im BCH

Eine ärgerliche 1-Punkt-Niederlage im Vorrundenspiel gegen Schwabach kostete die U19-Damen der Regnitztal Baskets eine mögliche bessere Platzierung. Durch den zweiten Platz in der Vorrundengruppe, wartete im Halbfinale bereits der turmhohe Favorit aus Würzburg, der sich als eine Nummer zu groß für die Mädels aus dem Bamberger Nachwuchsprogramm erwies. Im Spiel um Platz 3

Ein echter Gradmesser sollte die Partie beim BBC Coburg sein, denn die Mannschaft von Trainer Christoph Popp rekrutiert sich im Kern vom Bayernliga-Absteiger Rattelsdorf, verstärkt mit einigen Coburger Spielerinnen. Bei Regnitztal hingegen musste Coach Junge auf die langzeitverletzte Gina Mausof und auf Jule Gese verzichten.

Nach zähem Beginn auf beiden Seiten konnten sich die jungen Regnitztaler Damen jedoch unaufhaltsam absetzen und bis zur Halbzeit einen 14-Punkte-Vorsprung

Die Regnitztal Baskets sind am Wochenende Gastgeber für die Bayerische U19-Meisterschaft der Damen. Die Titelkämpfe starten am Samstag um 11:00 Uhr mit der Begegnung der heimischen Regnitztal Baskets mit der mittelfränkischen Damen-Basketball-Hochburg TV Schwabach. Um 12:30 Uhr treffen die beiden Erstplatzierten der letztjährigen U19-Meisterschaften, die TG Würzburg und die TS Jahn München aufeinender. Das Teilnehmerfeld komplettieren der Nachwuchs des

Einen Saisonstart nach Maß feierte die Damen der Regnitztal Baskets beim Gastspiel beim SC Kemmern 2. Wie das Endergebnis von 81 : 106 zeigt, gab es in der Offense wenig zu kritisieren. Die Distanzschützinnen der jungen Regnitzaler Mannschaft hatten ihr Visier gut eingestellt und punkteten zuverlässig (Hager 33, Ulshöfer 27, Lott 27). Ein gelungenes Debut im Seniorenbereich feierten die Rookies Luisa Hofmann und Teresa Kaufmann, die ihr erstes Damenspiel bestritten und ihre