Siegesserie hält an

game 2013-11-24 DresdenRegnitztal Baskets   vs.   BC Dresden     80 : 67

Dritter Sieg in Folge und das überzeugend!

Die Gäste aus Sachsen wurden gleich zu Beginn des Spieles kalt erwischt. Regnitztal konnte nach dem ersten Abschnitt mit 24:14 in Führung gehen. Einzig Ikert und Firlus konnten bei den Elbriesen dagegen halten.  Im zweiten Viertel wurde von den heimischen Baskets weiterhin herrlicher Teambasketball gespielt, wobei hier Marcel Fuchs und Felix Sauer deutliche Akzente setzten und immer wieder gekonnt abschlossen. Regnitztal ging mit einem beruhigenden 48:29 Vorsprung in die Halbzeitpause. Der BC Dresden kam mit neuem Mut und hochmotiviert aus der Pause. Niklas Jungbauer bekam gleich zu Beginn des dritten Abschnitts sein viertes persönliches Foul und musste bis kurz vor dem Spielende auf der Bank Platz nehmen. Wie sich jetzt zeigte, ein Nachteil für Regnitztal. Die robuste Centergarde der Sachsen kam jetzt besser zur Wirkung. Die Gäste konnten dadurch bis zum Ende des Viertels auf 67:57 verkürzen. Regnitztal hatte sich zu Beginn des vierten Viertels wieder gefangen. Die Baskets überzeugten jetzt wieder mit ihren Tugenden, Kampfgeist und intensive Verteidigung. Auch im Abschluss klappte es jetzt wieder besser. Das Spiel wurde bis zum Spielende routiniert und gekonnt durch alle eingesetzten Spieler durchgezogen. So stand am Ende ein verdientes 80:67 an der Anzeigetafel. Jetzt können sich die Jungs von Trainer Thomas Lorber und Dominik Günthner in aller Ruhe und konzentriert auf die kommenden beiden Heimpartien gegen Gotha und Würzburg vorbereiten.

Regnitztal:    Fuchs (20/3 Dreier),  Sauer (17/2),  Jungbauer (9/1),  Keppeler (8),  Lorber (6),  Roch (6),  Dinkel (5),  Hirmke (5/1),  Bretag (4),  Dippold,  Hofmann,  Ueberall

Dresden:    Ikert (19),  Firlus (12/1),  Zenker (11),  Pesth (8),  Rosjat (8),  Mikelat (5/1),  Tscheuschner (4),  Reichel

facebook-logo

--- Werbung ---

Regionalliga Südost    Logo NBBL JBBL    brose bamberg youngsters     junior franken