Spiel nach katastrophalem ersten Viertel entschieden

Nach dem ersten Viertel (3 : 23) war das Heimspiel unserer Damenmannschaft gegen Eggolsheim bereits entschieden. Während in der Offense gegen die aufmerksame Zonen-Verteidigung der Gäste ein gemächliches Jogging-Tempo nicht zum Erfolg führen konnte, wurde am anderen Ende des Courts die Bewegung nahezu vollends eingestellt - mit bekanntem Ausgang.

In der Folge konnte es nur noch darum gehen, ein komplettes Desaster zu verhindern. Tatsächlich begannen die Damen nun engagierter und vor allem konzentrierter zu Werke zu gehen, so dass sich ein ausgeglichener Spielverlauf entwickelte. Einer Reduzierung des Rückstandes stand die sehr starke Wurfquote der Eggolsheimer Damen und zugegebenermaßen wirklich Wurfpech der Heimmannschaft entgegen. Außerdem war die Defense zwar um Längen besser als im ersten Viertel, ein zufriedenstellendes Zeugnis für die Abwehr-Arbeit konnte jedoch nur der kämpferisch vorbildlichen Tekla Wolstein und den Beck-Schwestern ausgestellt werden. Endstand: 42 : 68.

       

facebook-logo

--- Werbung ---

Regionalliga Südost    Logo NBBL JBBL    brose bamberg youngsters     junior franken