Ohne Niederlage beendet die Regnitztaler U14 auch das Finalturnier und heimst einen weiteren Oberfränkischen Titel ein.

Im ersten Halbfinale taten sich die favorisierten Regnitztaler zunächst schwerer als erwartet gegen die Mannschaft der DJK Eggolsheim. Die Eggolsheimer hatten sich intensiv auf das Turnier vorbereitet und so dauerte es bis zur 6. Spielminute, bis die Regnitztaler durch Punkte von Toni Sieler erstmals in Führung gehen konnten. Aber auch danach blieb das Spiel knapp (1. Viertel

Regnitztal Baskets vs. BG Litzendorf        66:86

Nachdem wir bei der, zu erwartenden, Auftaktniederlage bei Breitengüßbach 2 vor allem durch Kampf- und Teamgeist zu gefallen wussten, wollten wir diese Tugenden im ersten Heimspiel gegen BG Litzendorf ebenfalls an den Tag legen. Leider gelang uns das nur in der ersten Hälfte.
Im ersten Viertel spielten wir stark in der Offensive (Team-Captain Kai Eberl tat sich mit 7 Zählern hervor), ließen in der Defensive unseren

regnitztal u16

Hintere Reihe: Trainer Johannes Laub,  Yannick Spiel (0/0/0),  Dominick von Waaden (15/7/0),  Johannes Dittrich (2/7/0),  Lukas Biedermann (12/2/7),  Sascha Wolf (2/6/12),  Maximilian Kapp (11/19/8),  Neal Rothbarth (4/10/5),  Co-Trainer Uli Hirmke
 
Vordere Reihe:  Philipp Kwasniak (3/3/0),  Tim Ertl (2/3/3),  Michael Dorn (16/4/5),  Maximilian Drewniok (1/2/3),  Christopher Boy (6/2/8),  Philipp Santer

U18 RLSO Meisterschaft 2013

U18 - Südostdeutsche Meisterschaft bei den Regnitztal Baskets

Am letzten Wochenende fand im Basketballcenter Hauptsmoor in Strullendorf die Südostdeutsche Meisterschaft der U18m statt. Gastgeber waren die Regnitztal Baskets.
Gleich im ersten Spiel kam es zu einer Wiederauflage des Endspiels um die “Bayerische” zwischen dem Gastgeber und Nördlingen. Es war von Beginn an klar: Nördlingen wollte sich unbedingt für die Niederlage vor 2 Wochen revanchieren. Über eine aggressive Verteidigung

Nach dem mehr als deutlichen 88 : 43 Auswärtssieg über den direkten Verfolger TTL Bamberg 2 geht die U14-1 ohne Niederlage ins neue Jahr. Mit 30 : 17 wurde TTL gleich im ersten Viertel offensiv überrannt. Allerdings waren die 17 gegnerischen Punkten für Coach Franz Ueberall zu viel. Anpassungen in der Defense führten dazu, dass der Top-Werfer von TTL, Fritsch, nach 7 Punkten im ersten Viertel im restlichen Spiel nur noch zweimal erfolgreich war. In der gesamten zweiten Spielhälfte wurden dem

facebook-logo

--- Werbung ---

Regionalliga Südost    Logo NBBL JBBL    brose bamberg youngsters     junior franken